WEBSITE BOOSTING - Das Magazin » Die Webseite

Unser aktueller Buchtipp

Social Media Relations

Neben den typisch plattformzentrierten Büchern über nur „Facebook“, „XING“ oder „Twitter“ und den eher grundsätzlicheren Werken zu Monitoring und ROI gibt es mit „Social Media Relations“ eine dritte Sichtweise, die man annehmen kann. Ausschließlich der Wandel des Aufgabenumfeldes eines PR-Managers oder der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit steht im Mittelpunkt des locker im Erzählstil geschriebenen Buches. Und genau hier liegt auch die Zielgruppe: der sich langsam an diese Medien herantastende Pressesprecher, der aus den traditionellen Methoden heraus geprägte Leiter Öffentlichkeitsarbeit werden behutsam an die Wirkmechanismen, die Werkzeuge und die notwendigen Veränderungen in der gesamten Unternehmenskommunikation herangeführt. Über die einzelnen Plattformen erfährt man genau so viel, wie man für die tägliche Arbeit braucht und was die Zusammenarbeit mit den Social-Media-Verantwortlichen erleichtert. Unnötiger technischer Schnickschnack wird konsequent ausgeblendet. Auch speziellere Umsetzungsformen wie Events mit Social Media verbinden finden Erwähnung. Lediglich der Bereich Krisen- und Reputationsmanagement bleibt inhaltlich etwas wenig beachtet. Eigentlich schade, da genau für diese Fälle der PR-Manager besser vorbereitet sein sollte. Im Eintrittsfall bleibt für eine Einarbeitung in mögliche Reaktionsszenarien keine Zeit. Inwieweit der Pressesprecher gleich zum Kommunikationsmanager werden muss, bleibt offen. Trotzdem: Lesen!

Weitere Infos bei Amazon.de.
Titel Social Media Relations
Autor Bernhard Jodeleit
Verlag dpunkt
Jahr 2010
Seiten 228
Preis 29,90 (D) 30,80 (A)
ISBN 978-3-89864-694-9
Theorie / Praxis
Einsteiger / Profis
Breit / Tief
Trocken / Spaß
Make Websites great again - Website Boosting